Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Anmeldungen des Ortsbeirats zum Doppelhaushalt 2018/2019

Gemeinsame Anmeldung der Fraktionen SPD und BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zur Sitzung des Ortsbeirats am 18.01.2017

  1. Neubau der Hafenschule, Renovierung der Erich-Kästner-Schule sowie Errichtung einer Drei-Felder-Sporthalle und daraus resultierende weitere Maßnahmen gemäß Beschluss des Ortsbeirats vom 24.09.2014
    • „Der Ortsbeirat sieht in der als Variante 2 vorgestellten Machbarkeitsstudie mit der Entstehung eines Campus inklusive Dreifeldsporthalle eine große Chance und Entwicklungsmöglichkeit für Schierstein und bittet den Magistrat, diese Variante weiter zu verfolgen.“
    • Einrichtung eines Hauses für Jugend und Vereine in den Räumen der bisherigen Hafenschule sowie Nutzung des vorhandenen Schulhofes als „Stadtteilhof“
    • Errichtung von Seniorenwohnungen auf einem Teil des bisherigen Schulgrundstücks der Hafenschule
    • Schaffung von geeigneten Räumen für die Stadtteilbibliothek auf dem neuen Campus oder im Stadtteilhof
  2. Maßnahmen zur weiteren Steigerung der Attraktivität des Schiersteiner Hafens und des Hafenumfeldes
    • Erstellung eines Bebauungsplans am Schiersteiner Osthafen und Vollendung der Hafenpromenade zu einem attraktiven Rundweg mit entsprechender Beleuchtung im Bereich des Westhafens
    • Schaffung von zusätzlichen Parkmöglichkeiten in den Eingangsbereichen des Hafens (Osthafen im Bereich des Hafenweges, Westhafen im Bereich der Söhnlein- und Kleinaustraße)
    • Renaturierung der Bismarksaue mit Erholungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer Erweiterung des „Regionalparks RheinMain“
    • Verbesserung der Wasserqualität im Schiersteiner Hafen und Einstellung von Planungsmitteln und möglichst weiterer Mittel für die Entschlammung des kompletten Hafenbeckens
  3. Lärmschutzmaßnahmen
    • am geplanten Neubau der Schiersteiner Brücke A643 nach Westen hin
    • im Bereich des Rhein-Main-Schnellweges A66 im Bereich der bebauten Schiersteiner Gemarkung
    • an der rechtsrheinischen Bahnstrecke im Bereich der bebauten Schiersteiner Gemarkung
  4. Straßenbauliche Maßnahmen und Verkehr
    • Ausarbeitung eines Gesamtverkehrsplanes für Schierstein unter Berücksichtigung der Prüfung, wie bzw. ob der Bau einer Bahnunterführung in der Freudenbergstraße realisiert werden kann
    • Sanierung der Fahrbahnen in der Freudenbergstraße und der Anton-Berges-Straße
    • Sanierung der Bürgersteige in der Reichsapfelstraße
    • „Park+Ride“-Plätze am Schiersteiner Bahn-Haltepunkt
  5. Verlegung eines Kunstrasenspielfeldes auf dem städtischen Sportplatz „Saareck“
  6. Verbesserung der Situation am Schiersteiner Friedhof
    • Komplettsanierung des Friedhofsgebäudes einschließlich Trauerhalle und Toilettenanlagen
    • Sanierung der Begrenzungsmauern
  7. Bereitstellung von Mitteln zur attraktiven Gestaltung der Bahnunterführung Saarstraße als Eingangsportal nach Schierstein
  8. Bereitstellung von Mitteln für eine zeitgemäße Ausstattung des Spielplatzes Moselstraße

Bemerkungen:

Die Vorschläge wurden als Basis für abschließende Gespräche von allen Fraktionen akzeptiert, zumal viele Punkte aus der Anmeldung für den Haushalt 2016/2017 übernommen wurden, also Beschlüsse des vorherigen Ortsbeirats sind. Nach Aufnahme einzelner zusätzlicher Punkte soll dann in der Sitzung am 23.02.2017 ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen behandelt und beschlossen werden.

Erstellt: 12.01.2017, letzte Änderung: 15.02.2017, Autor: W.Richters, © 2000