Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Verbesserung der Anschlüsse zwischen den ESWE-Linien 9 und 25 an der Haltestelle Zeilstraße

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 05.03.1998

Im augenblicklichen Fahrplan trifft die Linie 25 bei ihrer Fahrt in Richtung Schierstein Hafen planmäßig beispielsweise werktags zwischen 7 und 11 Uhr jeweils 19, 39 und 59 Minuten nach der vollen Stunde an der Haltestelle Zeilstraße ein. Die Linie 9 verläßt diese Haltestelle jeweils eine Minute später in Richtung Mainz über Biebrich, Amöneburg und Kastel. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dieser Übergang in der Regel nicht klappt, zumal er mit einem Wechsel der Straßenseite verbunden ist. Eine Wartezeit von zwanzig Minuten macht die Verbindung zwischen Schierstein-Nord und den Haltestellen der Linie 9 aber ziemlich unattraktiv.

In der Gegenrichtung ist die Problematik ähnlich, da während des Zwanzig-Minuten-Taktes eine Übergangszeit von zwei Minuten häufig dazu führt, dass der direkte Anschluß nicht erreicht wird.

Eine Lösung des obigen Problems wäre es natürlich auch, als Reaktion auf die zunehmende Besiedlung des Geländes „Auf der Heide“ (früher Camp Pieri) die Taktzeit der Linie 25 auf zehn Minuten zu verdichten.


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Das Problem wurde mit dem Fahrplanwechsel am 24.05.1998 weitgehend entschärft.

Zuvor kam jedoch als erste Reaktion auf den Antrag ein Brief des CDU-Oberbürgermeisters Diehl, der leider mit sehr wenig Sachkenntnis erstellt worden war und eine umgehende Richtigstellung erforderlich machte. Erst danach ging eine ernstzunehmende Stellungnahme aus dem Rathaus beim Ortsbeirat ein.

Erstellt: 02.11.2000, letzte Änderung: 29.11.2007, Autor: W.Richters, © 2000