Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Karte „Mit dem Fahrrad zur Schule“ auch für Schierstein

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 25.03.2015

Ausschnitt aus der Karte „Mit dem Fahrrad zur Schule“
Ausschnitt aus der Karte „Mit dem Fahrrad zur Schule“

Wir bitten den Ortsbeirat um folgenden Beschluss:

Der Magistrat wird gebeten, die Themenkarte „Mit dem Fahrrad zur Schule“ in Rahmen der „Kartenwerke der Landeshauptstadt Wiesbaden“ auf die Bereiche außerhalb der erweiterten Innenstatt und damit auch bis Schierstein ausdehnen zu lassen.

Begründung:

Die offiziellen „Kartenwerke der Landeshauptstadt Wiesbaden“ im Internet enthalten nicht nur den normalen Stadtplan, sondern im Bereich „Themenkarten“ auch das Angebot „Mit dem Fahrrad zur Schule“. Dort sind Straßen durch farbliche Markierungen in drei Kategorien eingeteilt, nämlich empfehlenswert, bedingt empfehlenswert und nicht empfehlenswert. Leider sind diese Kennzeichnungen offenbar bislang nur im erweiterten Innenstadtbereich angebracht und hören in Richtung Schierstein an der Erich-Ollenhauer-Straße auf.

Es gibt aber auch in den Vororten Schulen, bei denen die Verwendung von Rädern für Schülerinnen und Schülern sinnvoll ist. Außerdem sind diese Informationen auch für andere Fahrten mit dem Rad nützlich, so dass eine Ausweitung der Markierungen auf das ganze Stadtgebiet und damit auch auf Schierstein wünschenswert ist.

Karte „Mit dem Fahrrad zur Schule“


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Mit Schreiben vom 05.05.2015 erhielten wir dann vom zuständigen Dezernat für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr die Antwort, die Themenkarte sei ein Kartenwerk des „Schulsportvereins Wiesbaden 1994 e.V.“ und kein offizielles Kartenwerk der Landeshauptstadt Wiesbaden. Eine Erweiterung sei gegenwärtig nicht vorgesehen. Außerdem könne die auf der Karte dargestellte Einschätzung des Schulsportvereins teilweise aus fachlicher Sicht nicht nachvollzogen werden. Deshalb gäbe es auch den Hinweis, dass die Informationen ohne Gewähr für Vollständigkeit, Sicherheit und Richtigkeit angeboten werden.

In unserer Antwort haben wir das Dezernat darauf hingewiesen, dass die Überschrift über der Karte „KARTENWERKE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN“ lautet, also nicht ohne weiteres zu erkennen ist, dass es sich nicht um ein offizielles Kartenwerk der Landeshauptstadt handelt. Weiterhin haben wir die Frage gestellt, wo man den Hinweis findet, dass die Informationen ohne Gewähr für Vollständigkeit, Sicherheit und Richtigkeit angeboten werden. Darüber hinaus haben wir unser Bedauern ausgedrückt, dass sich Fachämter und Schulsportverein nicht zusammensetzen, um unterschiedliche Einschätzungen zu diskutieren und die eigentlich sinnvolle Karte zu erweitern, nicht nur nach Schierstein.

Eine erste Reaktion auf unsere Antwort erhielten wir umgehend vom „Schulsportvereins Wiesbaden 1994 e.V.“, dem wir eine Kopie geschickt hatten. Dabei wurden wir informiert, dass die bestehende Karte zur Zeit sehr wohl und umfangreich erweitert wird. Die neuen Inhalte sollen bald ans Vermessungsamt übergeben werden. Schierstein ist dann allerdings noch nicht dabei.

Außerdem legt der Verein Wert auf die Feststellung, dass ihm bis jetzt keine Anmerkungen oder Kritik an bestehenden Farbeinteilungen mitgeteilt wurden.

Erstellt: 26.02.2015, letzte Änderung: 12.05.2015, Autor: W.Richters, © 2000