Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Ampelschaltung Wasserrolle/Ecke Reichsapfelstraße

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 24.07.2014

Problematische Ampelschaltung
Gleichzeitig grün für Radfahrer und Fußgänger

Wir bitten den Ortsbeirat um folgenden Beschluss:

Der Magistrat wird um Prüfung gebeten, ob die Ampelschaltung an der Wasserrolle/Ecke Reichsapfelstraße den gesetzlichen Vorgaben entspricht und welche Maßnahmen eingeleitet werden können, die aktuell bestehende Gefährdung von Fußgängern durch Radfahrer zu beseitigen oder zumindest deutlich zu mindern.

Begründung:

Die Ampelschaltung hat derzeit Phasen, in denen Radfahrerinnen und Radfahrer von der Saarstraße bei grünem Signal legal geradeaus in die Wasserrolle einfahren dürfen, ohne unbedingt erkennen zu können, dass die Fußgängerampel für die Querung der Wasserrolle ebenfalls grün zeigt.

Wenn diese Schaltung der Straßenverkehrsordnung entspricht, ist eine Aufklärung der Radfahrer über derartige Gefahren unbedingt erforderlich. Andernfalls ist es dringend geboten, diese Situation durch geeignete Maßnahmen zu beseitigen, beispielsweise durch Änderung der Schaltung, ein gelbes Warnblinklicht oder Verzicht auf die Freigabe der Wasserrolle für Radfahrer gegen die eigentliche Fahrtrichtung.


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Laut Zwischenbescheid der Straßenverkehrsbehörde ist es derzeit gar nicht erlaubt, von der Saarstraße mit dem Rad direkt in die Wasserrolle einzufahren, weil das dortige Linksabbiege-Gebot nicht mit einen Zusatz „Radfahrer frei“ versehen ist. Formal ist das richtig, obwohl das entsprechende Schild nur über der zweiten Ampel auf der linken Straßenseite angebracht ist und leicht übersehen werden kann. Außerdem löst diese Regelung das Problem nicht. Einerseits verliert dann die ohnehin problematische Ausnahmeregelung für Radfahrer in der Wasserrolle einen Großteil ihres Sinns, andererseits gibt es mehrere Stellen in Wiesbaden, an denen das Zusatzschild einfach vergessen wurde, etwa an der Einmündung der Anton-Berges-Straße in die Alfred-Schumann-Straße.

Erstellt: 11.07.2014, letzte Änderung: 03.01.2015, Autor: W.Richters, © 2000