Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

„Tante-Emma-Läden“ in Schierstein

Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion und der Fraktion
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Sitzung des Ortsbeirats am 10.08.2011

Der Magistrat wird gebeten, das Amt für Wirtschaftsförderung zu beauftragen, mit den Firmen tegut, REWE und EDEKA kurzfristig Gespräche zu führen, ob die Einrichtung von „Tante-Emma-Läden“ (Mini-Supermärkten) im Zentrum von Schierstein und / oder in der Zehntenhofsiedlung möglich wäre.

Begründung:

In einem am 12.07.2011 ausgestrahlten Bericht in der Hessenschau wurde unter anderem darüber berichtet, dass die oben genannten Firmen die sogenannten „Tante-Emma-Läden“ wieder ins Leben rufen wollen. Ein solches „Lädchen“ wäre sicherlich für den Schiersteiner Ortskern wünschenswert, wäre aber auch eine sinnvolle Investition im Bereich der Zehntenhofsiedlung und dem geplanten Wohnpark am Rheingau-Palais. Dies könnte die Einkaufswege speziell für die älteren Mitbürger deutlich verkürzen und den Ortskern auch für andere Einzelhandelsgeschäfte aufwerten.


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Als erste Reaktion erhielten wir mit Datum vom 12.10.2011 ein Schreiben des zuständigen Stadtrats Bendel, dass REWE wegen der Konkurrenz des Schiersteiner „tegut...“-Marktes und des großen Angebots an der Äppelallee kein Interesse habe. Außerdem fehle es im Schiersteiner Ortskern derzeit an geeigneten Leerstandsflächen, die für andere Anbieter geeignet seien.

Erstellt: 16.06.2011, letzte Änderung: 26.10.2011, Autor: W.Richters, © 2000