Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Werbung privater Firmen im öffentlichen Bereich

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 12.09.2006

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat, uns zu berichten, welche Möglichkeiten und Pläne es gibt, die zunehmende Werbung privater Firmen in öffentlichen, nicht dafür vorgesehenen Bereichen unseres Stadtteil nachhaltig einzudämmen.

Begründung:

Werbung privater Firmen im öffentlichen Bereich außerhalb der dafür reservierten Flächen hat in letzter Zeit beträchtlich zugenommen. Ein besonders negatives Beispiel sind sicherlich die Plakataktionen eines Baumarkts. Aber auch kleinere Firmen sind vertreten, etwa ein Wassersportzentrum aus Walluf, das bereits vor Jahren auf die Unzulässigkeit derartiger Praktiken hingewiesen wurde.

Dabei sind Pfähle für Verkehrszeichen an viel befahrenen Straßen genau so betroffen wie Orte im Naherholungsgebiet rund um den Schiersteiner Hafen.


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Als Antwort kam ein Schreiben des Tiefbauamtes, in dem auf regelmäßige Kontrollfahrten der „initiative begleitender arbeitsstätten e.V.“ hingewiesen wurde. Unsere Einschätzung, dass diese Maßnahmen offenbar in Schierstein nicht den gewünschten Erfolg haben, führte zu einem weiteren Antrag.

Erstellt: 27.07.2006, letzte Änderung: 29.11.2007, Autor: W.Richters, © 2000