Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Lärm-Vergleichsmessungen an der A66

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 06.12.2005

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat um die Übermittlung der Ergebnisse sämtlicher Lärm-Vergleichsmessungen, die im Zusammenhang mit dem Bau der Lärmschutzwand in der Hardtstraße vorgenommen wurden.

Außerdem bitten wir um aktuelle Vergleichswerte zu den Lärmmessungen vom November und Dezember 2002 in der Hardtstraße.

Begründung:

Die Vergleichsmessungen vom Dezember 2004 und Oktober 2005 an den Immissionsorten Freudenbergstraße 56 und 58 liegen uns inzwischen vor. Offenbar sind aber parallel weitere Messungen, beispielsweise in der Vogesenstraße, durchgeführt worden, die für den Ortsbeirat für die Beurteilung der Gesamtsituation von Interesse sind.

Schließlich gab es noch Messungen in der Hardtstraße am 06. bis 07.11., 18. bis 19.11. und 03. bis 04.12.2002, jeweils von 11:00 bis 11:00 Uhr. Die Ergebnisse dieser Messungen ergaben einen Tagpegel von bis zu 76,3 dB(A) und veranlassten den Dezernenten für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr, Stadtrat Prof. Dr.-Ing. Joachim Pös, zu der Feststellung, dass sich hieraus ein unmittelbarer Handlungsbedarf ableitet. Deshalb ist es wichtig, auch zu diesen Messungen die aktuellen Vergleichsresultate zu kennen.


Bemerkungen:

Der Antrag wurde einstimmig angenommen, ergänzt um einen Zusatz, durch den um Klärung und Information gebeten wird, ob Bürgerinnen und Bürgern, die in entfernt liegenden Gebäuden (z. B. in der Sundgaustraße) wohnen, mit einer höheren Lärmbelästigung rechnen müssen.

Die erbetenen Auswertungen wurden uns in einem Schreiben des Dezernenten für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr, Prof. Dr.-Ing. Pös, vom 24.04.2006 an den Ortsbeirat Wiesbaden-Schierstein übermittelt.

Erstellt: 03.12.2005, letzte Änderung: 29.11.2007, Autor: W.Richters, © 2000